Screen width of at least 320px is required!

26 December 2019

Episode #181

19 December 2019

Episode #180

12 December 2019

Episode #179

5 December 2019

Episode #178

28 November 2019

Episode #177

21 November 2019

Episode #176

14 November 2019

Episode #175

7 November 2019

Episode #174

31 October 2019

Episode #173

Speed 1.0x
/

Introduction

Jana: Heute ist Donnerstag, der 28. November 2019. Herzlich willkommen zu unserer wöchentlichen Ausgabe von „News in Slow German“! Hallo liebe Hörer! Hallo Michael!
Michael: Hallo Jana! Hallo zusammen!
Jana: Im ersten Teil unseres Programms wird es um aktuelle Ereignisse gehen. Wir beginnen mit den Protestkundgebungen gegen Gewalt gegen Frauen, die letzten Samstag in Frankreich stattfanden. Danach sprechen wir über die Anklageerhebung gegen den israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanyahu wegen Korruptionsvorwürfen. Anschließend führen wir ein Gespräch über die Ergebnisse einer Studie der Weltgesundheitsorganisation (WHO) über den weltweiten Bewegungsmangel bei Kindern. Und zum Schluss sprechen wir über die globale Verbreitung der „Flat-Earth“-Verschwörungstheorie.
Michael: Danke, Jana. 
Jana: Weiter geht es mit den deutschen Nachrichten. Wir sprechen über den kalifornischen Elektroauto-Hersteller Tesla, der die Eröffnung einer gigantischen Fabrik im Bundesland Brandenburg plant. Danach unterhalten wir uns über die Qualifikation der deutschen Fußball-Nationalmannschaft für die Fußball-Europameisterschaft 2020.
Michael: Klingt gut, Jana! Los geht's! 
Jana: Okay, Michael! Wir beginnen mit den Nachrichten aus aller Welt.
28 November 2019
Großdemonstrationen in ganz Frankreich gegen Gewalt gegen Frauen
GERARD BOTTINO / Shutterstock.com

Am vergangenen Samstag fanden in ganz Frankreich Demonstrationen gegen Tötungen von Frauen aufgrund ihres Geschlechts – sogenannte Femizide – und gegen andere Formen von Gewalt gegen Frauen statt. Frankreich hat eine der höchsten Mordraten im Zusammenhang mit Gewalt gegen Frauen in Europa und rangierte 2017 mit 123 Femiziden auf Platz 7. Nach Angaben des Nachrichtendienstes AFP wird in Frankreich durchschnittlich alle drei Tage eine Frau getötet.

End of free content.

To access this material, please LOG IN.

If you don't have a subscription, please click HERE to sign up for this program.

28 November 2019
Israelischer Ministerpräsident wegen Korruptionsvorwürfen angeklagt
Roman Yanushevsky / Shutterstock.com

Am Donnerstag hat Generalstaatsanwalt Avichai Mandelblit nach drei Jahren gründlicher Ermittlungen Anklage gegen den israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanyahu wegen Bestechlichkeit, Vertrauensbruch und Betrug erhoben. Es ist das erste Mal, dass sich ein israelischer Ministerpräsident während seiner Amtszeit vor Gericht verantworten muss

In den Anklagen, die in der israelischen Presse als Fälle 1000, 2000 und 4000 bezeichnet werden, geht es um Geschenke im Wert von insgesamt 246.000 Dollar, die Netanyahu bzw. seine Frau erhalten haben sollen. Netanyahu wird unter anderem beschuldigt,

End of free content.

To access this material, please LOG IN.

If you don't have a subscription, please click HERE to sign up for this program.

28 November 2019
Kinder bewegen sich nicht genug – weltweite Epidemie

Eine Studie der Weltgesundheitsorganisation (WHO), die am 21. November in der Fachzeitschrift The Lancet Child & Adolescent Health veröffentlicht wurde, kam zu dem Schluss, dass im Durchschnitt 85 % aller Mädchen und 78 % aller Jungen weniger als die empfohlenen 60 Minuten am Tag mit mäßiger bis intensiver körperlicher Aktivität verbringen.  

Die Studie basiert auf Daten, die zwischen 2001 und 2016 von 1,6 Millionen Schülern in 146 Ländern erfasst wurden. Die Autoren stellten ein weltweites Geschlechtergefälle und starke geografische Unterschiede fest. Kinder aus besserverdienenden Familien in

End of free content.

To access this material, please LOG IN.

If you don't have a subscription, please click HERE to sign up for this program.

28 November 2019
„Flat-Earth“-Verschwörung erlebt Renaissance

Am 14. November trafen sich etwa 600 Verfechter der „Flat-Earth“-Verschwörungstheorie in Dallas, Texas, zur dritten jährlichen „Flat Earth International Conference“. Die Konferenzteilnehmer sehen sich als Teil einer wachsenden Bewegung, deren Anhänger glauben, dass die Erde flach ist.

Die „Flat-Earthers“ behaupten, dass Fotos der Erdkugel digital bearbeitet wurden und dass es keinen Weltraum und keine Erdrotation oder Erdbewegung jeglicher Art gibt. Anhänger dieser Theorie behaupten in der Regel auch, dass die Mondlandung eine Fälschung ist und die Regierung, oder genauer gesagt die NASA, die Ö

End of free content.

To access this material, please LOG IN.

If you don't have a subscription, please click HERE to sign up for this program.

28 November 2019
Tesla plant Fabrik für Elektroautos in Brandenburg
Bubble_Tea Stock / Shutterstock.com

Jana: Tesla kommt nach Brandenburg! Tesla-CEO Elon Musk sagt, er habe großen Respekt vor deutschen Ingenieuren und hat angekündigt, eine riesige Fabrik - eine Giga-Fabrik - in Brandenburg bauen zu wollen. Brandenburg freut sich auf die Fabrik und hofft auf 10.000 neue Arbeitsplätze. Das kommt zu einer Zeit, in der die deutsche Autoindustrie massenhaft Stellen in Deutschland abbaut und der Industriestandort Deutschland weitgehend in Frage gestellt wird.
Michael: Viele sehen hier eine Demütigung der deutschen Autoindustrie.
Jana: Genau. Es ist wie eine Invasion einer innovativen Marke in Deutschland, in einem Markt, wo die deutsche Autoindustrie hinterherhinkt. Zumindest ist es ein Weckruf für die deutsche Autoindustrie. ´Fraglich ist auch, ob es wirklich 10.000 neue Jobs werden, denn Musk ist ein Fan der Automatisierung. Er sagt häufig in Interviews, dass im Idealfall Roboter seine Roboter-Autos bauen sollen. Es ist dann auch noch fraglich, ob Musk mit den deutschen Arbeitsschutzgesetzen vertraut ist. Außerdem sagt Musk häufiger Dinge, ohne die dann Realität werden zu lassen. Aber was hältst du allgemein davon? Ist Tesla in Deutschland eine gute oder schlechte Sache?

End of free content.

To access this material, please LOG IN.

If you don't have a subscription, please click HERE to sign up for this program.

28 November 2019
Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft qualifiziert sich für die EM 2020, doch von Euphorie kann nicht die Rede sein
Michele Morrone / Shutterstock.com

Michael: Ich habe mir das Spiel der deutschen Nationalelf gegen Weißrussland im Fernsehen angesehen und mir auch gleich einen Artikel über das Spiel und die generelle Situation der Mannschaft in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung durchgelesen. Mit dem 4:0 Sieg haben sich die Fußballer zwar für die EM 2020 qualifiziert, aber Begeisterung bei den Spielern und den Fans im Stadion war nicht zu spüren. Die Leistung von Manuel Neuer im Tor, der die Schwächen der deutschen Defensive ausglich und auch einen Elfmeter hielt, haben maßgeblich zu diesem Ergebnis beigetragen. Ob die deutsche Nationalelf für die EM gewappnet ist, wird sich im Frühjahr herausstellen, wenn Testspiele gegen hochklassige Gegner anstehen. Bei der Weltmeisterschaft 2018 waren die Deutschen schon in der Vorrunde rausgeflogen. Das war ein großer Schock damals und die Wunden sind noch nicht verheilt, gerade nach dem Weltmeistertitel 2014. Es scheint fast so, als hätten sich die Fans von der Mannschaft entfremdet und würden ihr nicht vertrauen.

End of free content.

To access this material, please LOG IN.

If you don't have a subscription, please click HERE to sign up for this program.