Screen width of at least 320px is required!

11 November 2021

Episode #279

4 November 2021

Episode #278

28 October 2021

Episode #277

21 October 2021

Episode #276

14 October 2021

Episode #275

7 October 2021

Episode #274

30 September 2021

Episode #273

23 September 2021

Episode #272

16 September 2021

Episode #271

Speed 1.0x
/

Introduction

Jana: Heute ist Donnerstag, der 14. Oktober 2021. Herzlich willkommen zu einer neuen Folge unseres wöchentlichen Programms „News in Slow German“ für Fortgeschrittene! Hallo zusammen! Hallo Michael!
Michael: Hallo Jana! Ein herzliches Willkommen an alle unsere Hörer!
Jana: Wir beginnen den ersten Teil unseres Programms mit der am Montag von zehn EU-Ländern an die Europäische Kommission gerichteten Aufforderung, Kernenergie als grüne Energiequelle zu klassifizieren. Danach werden wir die Verleihung des Friedensnobelpreises 2021 an zwei unabhängige investigative Journalisten diskutieren. Wir sprechen auch über eine in der Oktober-Ausgabe der Zeitschrift Lancet Planetary Health veröffentlichte Studie, die zeigt, dass der tägliche Fleischkonsum in Großbritannien in den letzten zehn Jahren um 17 % zurückgegangen ist. Und zum Schluss besprechen wir noch die Verleihung der Auszeichnung „World's 50 Best Restaurants“ 2021 in Antwerpen in Belgien.
Michael: Eine sehr gute Auswahl, Jana! Weiter geht es mit der Ankündigung für den zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Worüber werden wir diese Woche sprechen?
Jana: Wir bleiben bei den Nobelpreisen 2021. Die deutschen Wissenschaftler Klaus Hasselmann und Benjamin List sind unter den Nobelpreisträgern in Physik und Chemie. Außerdem sprechen wir darüber, dass Österreich ein preisgünstiges Jahresticket angekündigt hat, mit dem man den Bus und die Bahn im ganzen Land benutzen kann. Es gibt jetzt Forderungen nach einem solchen Ticket auch für Deutschland.
Michael: Klingt gut, Jana. Lass uns beginnen!
Jana: Vielen Dank, Michael. Los geht‘s!
14 October 2021
Energiekrise in der EU heizt die Debatte über die Klassifizierung von Kernenergie in Europa weiter an

Am Montag haben zehn EU-Mitgliedsländer gemeinsam gefordert, Kernenergie als umweltfreundliche Energiequelle zu klassifizieren. Frankreich hatte den Antrag an die Europäische Kommission initiiert. Er wurde außerdem von Bulgarien, Kroatien, der Tschechischen Republik, Finnland, Ungarn, Polen, der Slowakei, Slowenien und Rumänien unterzeichnet.

In dem Antrag wird Kernenergie als eine erschwingliche, stabile und unabhängige Energiequelle bezeichnet. Darüber hinaus sagen die Unterzeichner, dass Kernenergie die Verbraucher vor Marktschwankungen und vor der Abhängigkeit von unzuverlässigen Lieferante

End of free content.

To access this material, please LOG IN.

If you don't have a subscription, please click HERE to sign up for this program.

14 October 2021

Am vergangenen Freitag wurde der Friedensnobelpreis an zwei Journalisten verliehen. Maria Ressa von den Philippinen ist die Mitbegründerin und Geschäftsführerin der Nachrichten-Website Rappler; Dmitri Muratow aus Russland ist der Gründer und Chefredakteur der unabhängigen russischen Zeitung Nowaja Gaseta. Sie sind die ersten Journalisten seit 1935, die diesen Preis erhalten haben.

Rappler wurde bekannt für die Berichterstattung über groß angelegte Tötungen im Rahmen einer Polizeiaktion gegen Drogen auf den Philippinen. Gegen Ressa wurde eine Reihe von Gerichtsverfahren eröffnet. Sie ist eine sc

End of free content.

To access this material, please LOG IN.

If you don't have a subscription, please click HERE to sign up for this program.

14 October 2021
Großbritannien konsumiert 17 % weniger rotes Fleisch

In der Oktoberausgabe der Zeitschrift Lancet Planetary Health wurde eine 10-Jahres-Studie über die Entwicklung des Fleischkonsums in Großbritannien veröffentlicht. Die Studie erstreckte sich über den Zeitraum von 2009 bis 2019 und analysierte Daten zu den Ernährungsgewohnheiten von mehr als 15.000 Menschen im ganzen Land. Die Daten stammen aus der Umfrage National Diet and Nutrition Survey.

Die Studie zeigt, dass der tägliche Fleischkonsum in Großbritannien in den letzten zehn Jahren um 17 % gesunken ist. Dieser Rückgang bleibt jedoch hinter den Zielen der „Nationalen Ernährungsstrategie“ zurüc

End of free content.

To access this material, please LOG IN.

If you don't have a subscription, please click HERE to sign up for this program.

14 October 2021

Am vergangenen Dienstag wurde in Antwerpen in Belgien die Preisverleihung der „World's 50 Best Restaurants“ durchgeführt. Platz eins und zwei gingen an die Kopenhagener Restaurants Noma und Geranium. Die restlichen der zehn Spitzenrestaurants befinden sich in Spanien, Peru, Schweden, Singapur, Mexiko und Hongkong.

Die Veranstaltung gilt als das Oscar-Äquivalent in der Welt der Spitzengastronomie. Die Liste der Restaurants wird in der Regel durch Abstimmung der „World's 50 Best Restaurants Academy“ erstellt. Der Akademie gehören über 1.000 internationale Experten aus der Restaurantbranche an. Da

End of free content.

To access this material, please LOG IN.

If you don't have a subscription, please click HERE to sign up for this program.

14 October 2021
Zwei Deutsche unter den diesjährigen Nobelpreisträgern für Physik und Chemie

Jana: Letzte Woche gab es gute Nachrichten für die deutsche Wissenschaft. Zwei deutsche Wissenschaftler sind unter den Nobelpreisträgern für Physik und Chemie! Der 89-jährige Klimaforscher und Meteorologe Klaus Hasselmann teilt sich eine Hälfte des Physik-Nobelpreises mit dem in Japan geborenen Amerikaner Syukuro Manabe für deren Arbeit zum Nachweis des Klimawandels, die andere Hälfte ging an den Italiener Giorgio Parisi. Der Nobelpreis insgesamt ist mit ungefähr 985.000 Euro dotiert. Der Nobelpreis für Chemie wird an den deutschen Chemiker Benjamin List gehen, der sich den Preis mit dem US-Forscher David McMillan teilen wird. Beide arbeiteten unabhängig voneinander an der Beschleunigung chemischer Reaktionen und haben entscheidend dazu beigetragen, dass Chemie wesentlich umweltfreundlicher geworden ist und werden wird. So habe ich das zumindest verstanden. Auch dieser Preis ist mit ungefähr 980.000 Euro dotiert. Die Verleihung findet am 10. Dezember statt, dem Todestag von Alfred Nobel. Warst du nicht ein Hasselmann-Experte, Michael? Vielleicht könntest du unseren Zuhörern die Errungenschaften der deutschen Gewinner erklären?

End of free content.

To access this material, please LOG IN.

If you don't have a subscription, please click HERE to sign up for this program.

14 October 2021
Bahnfahren wie in Österreich
Leonid Andronov / Shutterstock.com

Michael: Österreich hat ein neues Bahnticket angekündigt. Für 1095 Euro pro Jahr – oder 3 Euro am Tag – kann man jeden Zug und jeden Bus innerhalb des Landes nutzen. Das Ticket wird als Klimaticket beworben und sei attraktiv, findet die Online-Zeitung „Neues Deutschland“. Im Artikel „1095 Euro vs. 4027 Euro“ schreibt sie, dass dieses Angebot dazu einlade, das Auto stehen zu lassen oder ganz abzuschaffen. In Deutschland kostet ein vergleichbares Angebot ungefähr viermal so viel. Und die Preise sollen jetzt sogar noch erhöht werden. Die Deutsche Bahn – und mit ihr die Politik – würden die Weichen in die falsche Richtung stellen. Wer das Klima schützen wolle, der müsse die Bahn attraktiver machen. Das ginge zuerst über den Preis. Nur wenn das Reisen mit dem Flugzeug oder Auto im Vergleich viel teurer würde, lohne sich ein Umstieg auf die Bahn.

End of free content.

To access this material, please LOG IN.

If you don't have a subscription, please click HERE to sign up for this program.