Screen width of at least 320px is required!

14 October 2021

Episode #275

7 October 2021

Episode #274

30 September 2021

Episode #273

23 September 2021

Episode #272

16 September 2021

Episode #271

9 September 2021

Episode #270

2 September 2021

Episode #269

26 August 2021

Episode #268

19 August 2021

Episode #267

Speed 1.0x
/

Introduction

Jana: Heute ist Donnerstag, der 23. September 2021. Herzlich willkommen zu einer neuen Folge unseres wöchentlichen Programms „News in Slow German“ für Fortgeschrittene! Hallo zusammen! Hallo Michael!
Michael: Hallo Jana! Ein herzliches Willkommen an alle unsere Hörer!
Jana: Wir beginnen den ersten Teil unseres Programms mit einem Rückblick auf einige Ereignisse, die diese Woche Schlagzeilen gemacht haben. Wir werden die erste Rede von US-Präsident Joe Biden vor der UN-Generalversammlung in New York am Dienstag diskutieren. Danach sprechen wir über die Ergebnisse der Wahlen in Kanada am Montag. Im wissenschaftlichen Teil unseres Programms werden wir darüber sprechen, dass die Niederländer, die größten Menschen der Welt, immer kleiner werden. Das haben neue Daten des niederländischen Zentralamts für Statistik gezeigt. Außerdem werden wir erfahren, welche Städte im Jahr 2021 laut dem neuesten Safe Cities Index der Economist Intelligence Unit die sichersten der Welt sind.
Michael: Vielen Dank, Jana! Weiter geht es jetzt mit der Ankündigung für den zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Worüber werden wir in dieser Woche sprechen?
Jana: Diese Woche sprechen wir darüber, dass Die Grünen in Baden-Württemberg ein Meldeportal für anonyme Hinweise gegen Steuerhinterzieher eingeführt haben. Damit hat die Partei eine landesweite Kontroverse ausgelöst: Manche halten ein solches Meldeportal für ein nützliches Hilfsmittel, andere sagen, es würde das Denunzieren fördern. Wir werden außerdem über ein Gerichtsurteil sprechen, das in Deutschland für Aufsehen gesorgt hat: Die Wahlplakate einer rechtsradikalen Partei mit der Aufschrift „Hängt die Grünen“ dürfen hängen bleiben.
Michael: Interessante Themen, Jana. Lass uns beginnen!
Jana: Vielen Dank, Michael. Los geht‘s!
23 September 2021
US-Präsident Bidens erste Rede vor der UN-Generalversammlung
NumenaStudios / Shutterstock.com

US-Präsident Biden hat am Dienstag seine erste Rede vor der Generalversammlung der Vereinten Nationen in New York gehalten. Er nutzte die Gelegenheit, um der Welt zu versichern, dass die USA weiterhin ein zuverlässiger internationaler Partner sind. In seiner Rede kündigte Biden den Plan seiner Regierung an, die finanzielle Hilfe für Entwicklungsländer zu verdoppeln.

Die Rede Bidens folgte auf vier Jahre „America First“-Außenpolitik des früheren Präsidenten Donald Trump. Anders als Trump äußerte Biden in seiner Rede keine Beschwerden über die Vereinten Nationen. Stattdessen hielt er ein leidensc

End of free content.

To access this material, please LOG IN.

If you don't have a subscription, please click HERE to sign up for this program.

23 September 2021
Waren die kanadischen Wahlen 2021 eine unnötige Wiederholung der Wahlen von 2019?
Naresh777 / Shutterstock.com

Am Montag gaben die Kanadier in einer von Premierminister Justin Trudeau im August ausgerufenen vorgezogenen Wahl ihre Stimmen ab. Trudeaus Popularität war durch die Erfolge seiner Regierung bei der Bekämpfung der COVID-19-Pandemie stark gestiegen. Trudeau hatte gehofft, das ausnutzen zu können, um Kanada mit einer absoluten Mehrheit zu regieren. Sein Spiel ist jedoch nicht aufgegangen.

Die Liberale Partei von Premierminister Trudeau wird zwar die nächste Regierung Kanadas bilden, hat es jedoch nicht geschafft, die für die Bildung einer Mehrheitsregierung erforderlichen 170 Sitze zu erringen. D

End of free content.

To access this material, please LOG IN.

If you don't have a subscription, please click HERE to sign up for this program.

23 September 2021
Die Niederländer sind immer noch die Größten, aber sie schrumpfen

Am 17. September veröffentlichte das Zentralamt für Statistik der Niederlande (CBS) aktuelle Daten, die zeigen, dass die Niederländer immer kleiner werden. Die Niederländer sind derzeit die größten Menschen der Welt, nachdem sie vor über hundert Jahren Schweden und Norwegen überholt hatten. Den Untersuchungen zufolge war die Generation von 1980 die größte aller Zeiten.

Das CBS, das Nationale Institut für Volksgesundheit und das Kommunale Gesundheitsamt untersuchten 719.000 in den Niederlanden geborene Personen im Alter zwischen 19 und 60 Jahren. Die Studie zeigte, dass Männer, die 2001 geboren

End of free content.

To access this material, please LOG IN.

If you don't have a subscription, please click HERE to sign up for this program.

23 September 2021
Was sind im Jahr 2021 die sichersten Städte der Welt?
olgagorovenko / Shutterstock.com

Letzten Monat hat die Economist Intelligence Unit (EIU) ihren Safe Cities Index veröffentlicht, der alle zwei Jahre herauskommt. Zum ersten Mal wurde Kopenhagen zur sichersten Stadt der Welt ernannt. Der Index bewertet 60 Großstädte in aller Welt in den Bereichen digitale Sicherheit, Gesundheitssicherheit, Infrastruktur und persönliche Sicherheit. Dieses Jahr kam die Umweltsicherheit hinzu.

Einer der wichtigsten Faktoren, die Kopenhagen zu einer so sicheren Stadt machen, ist die niedrige Kriminalitätsrate. Sie ist derzeit auf dem niedrigsten Stand seit mehr als zehn Jahren. Außerdem gibt es in

End of free content.

To access this material, please LOG IN.

If you don't have a subscription, please click HERE to sign up for this program.

23 September 2021
Das Steuermeldeportal in Baden-Württemberg: Gute Idee oder Einladung zum Denunzieren?

Jana: Wieder mal ein Shitstorm in Deutschland. Der deutsche Wahlkampf zu den Wahlen Ende September ist so langweilig, da brauchten wir mal ein Thema, über das wir uns aufregen können. Der grüne Finanzminister von Baden-Württemberg ist auf die Idee gekommen, in seinem Staat ein Online-Meldeportal einzurichten, um anonyme Tipps zum Aufspüren von Steuerhinterziehern entgegennehmen zu können. Zwar bearbeitet bereits jedes Finanzamt Deutschlands anonyme Hinweise per Brief, E-Mail, persönlich oder auch telefonisch, aber dieses in Deutschland bisher einzigartige Online-Portal ist natürlich für Hinweisgeber einfacher und bequemer. Das Portal hat auch den Vorteil, dass Nachfragen gestellt werden können, ohne die Anonymität des Hinweisgebers zu gefährden. Die Reaktionen waren, sagen wir mal, ähem ..., geteilt. Die Kandidatin für die Grünen Annalena Baerbock fand den Vorstoß ganz toll, will ihn sogar bundesweit einführen. Andere reagierten weit negativer.

End of free content.

To access this material, please LOG IN.

If you don't have a subscription, please click HERE to sign up for this program.

23 September 2021
Wahlplakate einer Nazi-Partei sorgen für Aufregung

Michael: In Chemnitz hat es ein Gerichtsurteil gegeben, das sehr umstritten ist und die gesamte Nation beschäftigt. Die Partei „Der Dritte Weg“ – eine eher kleine Gruppierung aus offensichtlichen Neo-Nazis – hatte Wahlplakate mit der Aufschrift „Hängt die Grünen“ in der Stadt Zwickau aufgehängt. Nachdem die Stadt verordnet hatte, diese Plakate zu entfernen, reichten die Nazis dagegen einen Eilantrag beim Gericht ein und waren erfolgreich. Die Plakate dürfen hängen bleiben, sofern sie mindestens 100 Meter von einem Wahlplakat der Grünen entfernt sind. Das Gericht begründete die Entscheidung damit, dass es derzeit nicht geklärt sei, ob das Entfernen der Plakate nicht möglicherweise ein Eingriff in die Meinungsfreiheit wäre. „Für rechtsextreme Mordfantasien darf es keinen Platz geben“ ist der Titel eines Kommentars der „Welt“ vom 14. September. Er drückt die Haltung der überwiegenden Mehrheit der deutschen Presse zu diesem Thema aus. Es bleibe kein Platz für Interpretation, denn hier ginge es um Gewalttaten gegen Personen.

End of free content.

To access this material, please LOG IN.

If you don't have a subscription, please click HERE to sign up for this program.