Screen width of at least 320px is required!
Speed 1.0x
/

Dein Albert

Princeton, 1946

Princeton, 1946
Mein lieber Paul,

nun ist es geschafft. Wir haben noch einen Krieg hinter uns gelassen. Ich hoffe, die Menschheit wird durch diese Ereignisse endlich zur Vernunft kommen. Vom Weltfrieden träumen darf man doch noch, auch wenn es schwerfällt. Wenn jemand zwei Weltkriege erlebt hat, sind seine Zweifel berechtigt, ob jemals Frieden herrschen wird. Viel eher ist anzunehmen, dass die Menschheit sich immer und ewig bekriegen wird. Ich weiß zwar nicht, mit welchen Waffen der Dritte Weltkrieg ausgefochten wird. Aber ich bin mir sicher, dass im Vierten Weltkrieg mit Stöcken und Steinen gekämpft wird.

End of free content.

To access this material, please LOG IN.

If you don't have a subscription, please click HERE to sign up for this program.