Screen width of at least 320px is required!

23 January 2020

Gestohlenes Klimt-Gemälde entdeckt

16 January 2020

Prinz Harry und Meghan Markle wollen sich von den Pflichten der Royals zurückziehen

9 January 2020

„Beaujolais-Papst“ George Duboeuf im Alter von 86 Jahren gestorben

2 January 2020

Kanadischer Sender CBC schneidet Trumps Gastauftritt aus dem Film „Kevin allein in New York“ heraus

26 December 2019

Berufungsgericht beruft sich auf Redefreiheit bei Freispruch von Rotterdams „Anmacher

19 December 2019

Neue Lebensmittelkennzeichnung soll angeben, wie viel Sport zum Kalorienabtrainieren nötig ist

12 December 2019

Heldenhund im Weißen Haus geehrt

5 December 2019

Zwei britische Schatzsucher wegen Diebstahls von Schatz aus Wikingerzeit verurteilt

28 November 2019

„Flat-Earth“-Verschwörung erlebt Renaissance

Speed 1.0x
/

Berufungsgericht beruft sich auf Redefreiheit bei Freispruch von Rotterdams „Anmacher

26 December 2019
Berufungsgericht beruft sich auf Redefreiheit bei Freispruch von Rotterdams „Anmacher“

Ein Berufungsgericht in Den Haag hat den ersten, nach einem Rotterdamer Gesetz von 2017 verurteilten Mann freigesprochen. Das Gesetz, das das Hinterherpfeifen verbietet, war von der Rotterdamer Stadtverwaltung verabschiedet worden, um gegen Vorfälle von Belästigung auf der Straße vorzugehen. Es verbietet jegliche Belästigung durch anstößige Worte, Gesten, Geräusche oder Verhalten.

Im vorliegenden Fall hatte ein 36-jähriger Mann, der nur als Everon el F. bekannt ist, zwei Frauen durch Kussgeräusche, anzügliche Bemerkungen und Verfolgung belästigt. Der Vorfall wurde von zwei Zeugen beobachtet. De

End of free content.

To access this material, please LOG IN.

If you don't have a subscription, please click HERE to sign up for this program.