Screen width of at least 320px is required. Screen width can be adjusted by widening your browser window or adjusting your mobile device settings. If you are on a mobile device, you can also try orienting to landscape.

22 February 2024

Episode #398

15 February 2024

Episode #397

8 February 2024

Episode #396

1 February 2024

Episode #395

25 January 2024

Episode #394

18 January 2024

Episode #393

11 January 2024

Episode #392

4 January 2024

Episode #391

28 December 2023

Episode #390

Speed 1.0x
/

Introduction

Sabine: Heute ist Donnerstag, der 1. Februar 2024. Willkommen zu einer neuen Folge unseres wöchentlichen Programms „News in Slow German“ für Fortgeschrittene! Hallo Michael!
Michael: Hallo Sabine! Hallo alle zusammen!
Sabine: Wir beginnen den ersten Teil unseres Programms mit einer Diskussion über die von Transparency International erstellte Rangliste des geschätzten Ausmaßes von Korruption im öffentlichen Sektor. Danach sprechen wir über die großen Proteste gegen Stierkämpfe in Mexiko-Stadt. Anschließend diskutieren wir über die Entscheidung der Stadt New York, Social Media offiziell als Gefahr für die öffentliche Gesundheit zu deklarieren. Und zum Schluss sprechen wir über eines der brisantesten Themen des Jahrhunderts – soll man Salz in seinen Tee geben?
Michael: Ich finde es sehr mutig von dir, das Thema Teezubereitung in unsere Diskussion einzubringen. Ich hoffe, wir werden die Teefreunde unter unseren Zuhörerinnen und Zuhörern mit unseren dilettantischen Überlegungen nicht verärgern.
Sabine: Stimmt, da müssen wir schon sehr vorsichtig sein! Aber jetzt geht es weiter mit unseren Ankündigungen. Was steht heute im zweiten Teil „Trending in Germany“ auf dem Programm?
Michael: Wir sprechen darüber, dass die Zahl der alkoholkranken Menschen in Deutschland im Jahr 2022 im Vergleich zu 2017 leicht gestiegen ist. Außerdem werden wir über die Bundeswehr sprechen, die händeringend Personal sucht, weil sich das Interesse der Deutschen in Grenzen hält. Sollte die Bundeswehr auch für Menschen aus anderen Ländern offen sein?
Sabine: Interessante Themen. Ich denke, wir sind startklar.
Michael: Ich bin soweit.
Sabine: Na dann, los geht's!
* * *
1 February 2024
Zunehmende Korruption in Europa
Elle Aon / Shutterstock

Der von Transparency International herausgegebene Korruptionswahrnehmungsindex für das Jahr 2023 stuft 180 Länder und Gebiete danach ein, wie hoch Experten die Korruption im öffentlichen Sektor dort einschätzen. Diese Einschätzung erfolgt auf einer Skala von 0 bis 100, wobei 0 die höchste Korruption darstellt. Mehr als zwei Drittel der Länder erreichten weniger als 50 Punkte, was auf ernsthafte Probleme mit Korruption in der ganzen Welt hinweist. 23 Länder erzielten ihren bisher niedrigsten Wert überhaupt.

Obwohl Europa nach wie vor die Region mit der höchsten Punktzahl ist, haben mehrere führe

End of free content.

To access this material, please LOG IN.

If you don't have a subscription, please click HERE to sign up for this program.

* * *
1 February 2024
Rückkehr von Stierkämpfen in Mexiko-Stadt – Tierschützer protestieren
ChameleonsEye / Shutterstock

Am Sonntag protestierten Tierschützer gegen die Rückkehr von Stierkämpfen in Mexiko-Stadt nach fast zwei Jahren. In der Nähe der Plaza México, einer der größten Stierkampfarenen der Welt, riefen die Demonstranten: „Folter ist weder Kunst noch Kultur“. Stierkämpfe wurden 2022 gestoppt, aber im Dezember entschied der Oberste Gerichtshof Mexikos, dass sie fortgesetzt werden dürfen.

Im Dezember erklärte Präsident Andrés Manuel López Obrador, er werde die Möglichkeit prüfen, ein Referendum über die Zukunft von Stierkämpfen in der mexikanischen Hauptstadt abzuhalten.

Stierkämpfe haben in Mexiko eine l

End of free content.

To access this material, please LOG IN.

If you don't have a subscription, please click HERE to sign up for this program.

* * *
1 February 2024
Die Stadt New York erklärt Social Media offiziell zu einer Gefahr für die öffentliche Gesundheit
lev radin / Shutterstock

Am 24. Januar hielt der Bürgermeister von New York, Eric Adams, seine Rede zur aktuellen Lage der Stadt. In ihr bezeichnete er Social Media aufgrund der Auswirkungen auf die psychische Gesundheit von Jugendlichen als Gefahr für die öffentliche Gesundheit. Laut Adams verschärfen Unternehmen wie TikTok, YouTube und Facebook eine Krise der psychischen Gesundheit, da sie ihre Plattformen mit suchtfördernden und gefährlichen Funktionen ausstatten.

Adams verglich die Gesundheitsgefahren von Social Media mit denen von Schusswaffen und Tabak. Er verwies auf die Tatsache, dass Hoffnungslosigkeit und Sel

End of free content.

To access this material, please LOG IN.

If you don't have a subscription, please click HERE to sign up for this program.

* * *
1 February 2024
Transatlantische Krise: Amerikaner wollen Salz im Tee
Zheleznov Aleksandr / Shutterstock

Ein unerwarteter diplomatischer Konflikt bedroht die normalerweise soliden Beziehungen zwischen dem Vereinigten Königreich und den USA. Und das fast 250 Jahre nachdem amerikanische Siedler Kisten mit Tee in den Bostoner Hafen kippten und damit die Amerikanische Revolution auslösten. Diesmal sind es die Briten, die sich über die Amerikaner empören.

Eine amerikanische Chemieprofessorin empfiehlt, bei der Zubereitung von Tee Salz dazuzugeben. Die dadurch ausgelöste Empörung veranlasste die US-Botschaft in London, ein offizielles Kommuniqué herauszugeben, in dem Versuche zurückgewiesen werden, di

End of free content.

To access this material, please LOG IN.

If you don't have a subscription, please click HERE to sign up for this program.

* * *
1 February 2024
Mehr Alkoholsüchtige in Deutschland
Syda Productions / Shutterstock

Sabine: Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht. Die gute Nachricht: Der Alkoholkonsum in Deutschland ist 2022 generell gesunken, auch unter Jugendlichen und Kindern. Das ist besonders erfreulich. Und hier die schlechte Nachricht: Die Zahl der Alkoholkranken in Behandlung ist in Deutschland 2022 im Vergleich zu 2017 leicht gestiegen. Das geht zumindest aus einer Erhebung des Instituts für Gesundheitssystemforschung der Krankenkasse Barmer hervor. Hierbei gibt es erhebliche regionale Unterschiede. Besonders betroffen ist der Norden und Osten Deutschlands. Hättest du das gedacht, Michael?

End of free content.

To access this material, please LOG IN.

If you don't have a subscription, please click HERE to sign up for this program.

* * *
1 February 2024
Internationale Bundeswehr?
Bumble Dee / Shutterstock

Michael: Die Bundeswehr macht in Deutschland schon länger mit polarisierenden Werbeplakaten auf sich aufmerksam. Sie sucht händeringend Personal. Es fehlen vor allem Soldatinnen und Soldaten, die das Land im Ernstfall verteidigen. Doch das Interesse der Deutschen hält sich in Grenzen. Der Vorschlag, die Bundeswehr auch für Bürger anderer Staaten – sogar außerhalb der EU – zu öffnen, ist nicht neu und sorgt wieder einmal für eine Debatte. In der Politik stößt die Idee parteiübergreifend auf Zustimmung. Die Frankfurter Allgemeine Zeitung hingegen bezieht im Artikel „Die Republik sollte von ihren Bürgern verteidigt werden“ vom 22. Januar eindeutig eine andere Stellung dazu. Den Schutz des Landes könne man weder delegieren noch einkaufen. Es stelle sich die Frage, was den Deutschen ihr Land wert sei.

End of free content.

To access this material, please LOG IN.

If you don't have a subscription, please click HERE to sign up for this program.