Screen width of at least 320px is required!

26 January 2023

Episode #342

19 January 2023

Episode #341

12 January 2023

Episode #340

5 January 2023

Episode #339

29 December 2022

Episode #338

22 December 2022

Episode #337

15 December 2022

Episode #336

8 December 2022

Episode #335

1 December 2022

Episode #334

Speed 1.0x
/

Introduction

Jana: Heute ist Donnerstag, der 12. Januar 2023. Herzlich willkommen zu einer neuen Folge unseres wöchentlichen Programms „News in Slow German“ für Fortgeschrittene! Hallo zusammen! Hallo Michael.
Michael: Hallo Jana! Hallo liebe Hörer!
Jana: Wie immer beginnen wir den ersten Teil unseres Programms mit einigen Nachrichten, die diese Woche Schlagzeilen gemacht haben. Zunächst diskutieren wir den Sturm von Anhängern des ehemaligen brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro auf Regierungsgebäude in der Hauptstadt Brasilia am Sonntag. Danach sprechen wir über die Reaktionen des schwedischen Ministerpräsidenten Ulf Kristersson auf die Forderungen der Türkei im Zusammenhang mit dem Beitritt Schwedens zur NATO. Im wissenschaftlichen Teil unseres Programms diskutieren wir heute über eine archäologische Studie, die neue Erkenntnisse darüber liefert, wann die frühen Menschen erstmals Kleidung trugen. Und zum Schluss sprechen wir über einige von der UNESCO offiziell ausgewählte besonders attraktive Reiseziele.
Michael: Vielen Dank, Jana. Jetzt geht es weiter mit dem zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Heute sprechen wir darüber, dass die Deutsche Post am 31. Dezember 2022 ihren Telegramm-Service eingestellt hat, weil die Nachfrage fehlt. Außerdem sprechen wir darüber, dass in Deutschland viele Lebensmittel weggeworfen werden, die eigentlich noch essbar sind. Manche Menschen fischen diese Lebensmittel aus Abfallcontainern hinter Supermärkten und Restaurants heraus. In Deutschland ist dieses „Containernbisher illegal, was sich nun ändern soll.
Jana: Sehr interessant, Michael. Wir wollen mit unserer ersten Nachrichtenstory beginnen.
12 January 2023
Anhänger von Verschwörungstheorien und Wahlleugner stürmen Brasiliens Regierungsgebäude
rafastockbr / Shutterstock

Am Sonntag versuchten Tausende von Anhängern des ehemaligen brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro, den Präsidentenpalast, Kongressgebäude und den Obersten Gerichtshof in Brasilia zu stürmen und zu plündern. Viele von ihnen hatten zuvor die brasilianische Armee aufgefordert, Bolsonaro wieder an die Macht zu bringen und den neu vereidigten Präsidenten Luiz Inácio Lula da Silva zu stürzen.

Der Angriff vom Sonntag zeigte deutliche Parallelen zum Sturm auf das US-Kapitol durch Anhänger des ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump vom 6. Januar 2021. Die beiden Ex-Präsidenten waren sich politisch

End of free content.

To access this material, please LOG IN.

If you don't have a subscription, please click HERE to sign up for this program.

12 January 2023
Für Schweden sind die Forderungen der Türkei im Zusammenhang mit dem NATO-Beitritt Schwedens zu hoch
mehmet ali poyraz / Shutterstock

Am Sonntag erklärte der schwedische Ministerpräsident Ulf Kristersson, die Türkei verlange zu viel als Gegenleistung für den Beitritt Schwedens zur NATO. Er sagte weiter, dass sein Land seiner Meinung nach bereits genug für die Türkei getan habe. Schweden und Finnland haben einen Antrag auf NATO-Mitgliedschaft gestellt. Allerdings ist die Zustimmung aller Bündnismitglieder erforderlich, damit ein Land beitreten kann.

Als Reaktion auf die Forderungen der Türkei verpflichteten sich Schweden und Finnland dazu, Aktivitäten militanter Kurden in ihren Ländern zu unterbinden. Mit 100.000 Kurden hat Sc

End of free content.

To access this material, please LOG IN.

If you don't have a subscription, please click HERE to sign up for this program.

12 January 2023
Frühe Menschen kleideten sich schon vor 300.000 Jahren in Bärenfelle

Am 23. Dezember veröffentlichte das Journal of Human Evolution eine archäologische Studie, die neue Informationen darüber liefert, wann die frühen Menschen begannen, Kleidung zu tragen. Archäologen in Deutschland entdeckten Schnittspuren an einer Höhlenbärentatze, was darauf hindeutet, dass die prähistorischen Tiere bereits vor etwa 300.000 Jahren wegen ihres Fells gehäutet wurden.

Höhlenbären waren große Tiere, die vor ungefähr 25.000 Jahren ausgestorben sind. Sie hatten etwa die Größe eines Eisbären. Die langen Deckhaare des Fells bildeten eine luftige Schutzschicht, und die kurzen, dichten H

End of free content.

To access this material, please LOG IN.

If you don't have a subscription, please click HERE to sign up for this program.

12 January 2023
Eine kleine spanische Stadt hat die schönste Straße Europas
Caron Badkin / Shutterstock

Die UNESCO hat offiziell bekannt gegeben, dass die schönste Straße Europas die Calle San Pedro in der andalusischen Stadt Osuna ist. Osuna hat etwa 17.000 Einwohner. Nach Angaben der UNESCO ist die Straße wie ein „Spaziergang durch das 18. Jahrhundert“. Sie ist ein außergewöhnliches Beispiel für den andalusischen Barock. Im Laufe der Jahre wurden nur wenige Änderungen an den Bauten der Straße vorgenommen.

Im Dezember wurden außerdem drei abgelegene spanische Gemeinden von der Welttourismusorganisation in die Liste der „Besten Tourismusdörfer 2022“ aufgenommen, womit Spanien 2022 das Land mit de

End of free content.

To access this material, please LOG IN.

If you don't have a subscription, please click HERE to sign up for this program.

12 January 2023

Jana: Wir trauern heute um das Telegramm, das Ende einer Ära. Ich glaube, Deutschland war eines der letzten Länder dieser Welt, wenn nicht das letzte, das noch einen Telegramm-Service hatte. Die Deutsche Post hat den Service nun zum 31. 12. 2022 beendet. Das Telegramm hat die Welt verändert. Kriege sind durch Telegramme erklärt worden, Todesfälle und Geburten sind durch Telegramme verkündet worden, Menschen erklärten mit Telegrammen ihre Liebe, Glückwünsche wurden durch Telegramme übermittelt. Aufgeben konnte man ein Telegramm persönlich oder über das Telefon, es wurde per Fernschreiber übermittelt, und dann zuckelte irgendwo auf der Welt innerhalb von Stunden ein Bote los, um die Nachricht zu überbringen. Ein Telegramm garantierte Aufmerksamkeit. Es unterstrich die Wichtigkeit der Geste, die eigentlich keine E-Mail oder Text-Message einholen kann. Aber eingeholt wurde das Telegramm trotzdem. Bist du traurig, Michael?

End of free content.

To access this material, please LOG IN.

If you don't have a subscription, please click HERE to sign up for this program.

12 January 2023
Essen aus dem Müll

Michael: Es ist bekannt, dass in Deutschland viel zu viele Lebensmittel im Müll landen, die eigentlich noch gut sind. Das gilt nicht nur für Haushalte, sondern auch für Restaurants und Supermärkte. Diese verwahren Lebensmittel, die nicht mehr verkauft werden können, in Müllcontainern hinter den Gebäuden, meist in abgesperrten Bereichen. Einige Menschen verschaffen sich Zugang und fischen diese Lebensmittel wieder heraus, was auch als „containern“ bezeichnet wird und in Deutschland bislang illegal ist. Das könnte sich nun ändern. Eine Entkriminalisierung sei längst überfällig, schreibt die Zeitung „nd“ im Artikel „Konsum aus dem Container“ vom 3. Januar. Doch die Ursachen für die Verschwendung, die auch in den Strukturen der Lebensmittelindustrie begründet sind, würden dadurch nicht bekämpft. Das Ziel der Politik sollte nicht sein, den Konsum aus dem Container zu fördern, sondern ihn überflüssig zu machen.

End of free content.

To access this material, please LOG IN.

If you don't have a subscription, please click HERE to sign up for this program.