Screen width of at least 320px is required!

3 February 2022

Amnesty International beschuldigt Israel der Apartheid gegenüber den Palästinensern

27 January 2022

Nord Stream 2 ist ein heißes politisches Thema, auch wenn Deutschland und Russland das Gegenteil behaupten

27 January 2022

Ehemalige finnische Innenministerin vor Gericht, weil sie Homosexualität als Störung bezeichnet hat

20 January 2022

Ergebnislose Verhandlungen in der Russland-Ukraine-Krise

20 January 2022

Rechtsextremer französischer Präsidentschaftskandidat muss 10.000 Euro Strafe zahlen

13 January 2022

UNO ruft zu Milliardenhilfe für Afghanistan auf

13 January 2022

Nordkorea feuert eine Rakete ab, die die zehnfache Schallgeschwindigkeit erreicht

6 January 2022

6. Januar: Erster Jahrestag des Sturms auf das Kapitol in Washington

6 January 2022

Hongkong: Weitere unabhängige Medienkanäle zur Schließung gezwungen

Speed 1.0x
/
aa
AA

Rechtsextremer französischer Präsidentschaftskandidat muss 10.000 Euro Strafe zahlen

20 January 2022
Rechtsextremer französischer Präsidentschaftskandidat muss 10.000 Euro Strafe zahlen
Frederic Legrand - COMEO / Shutterstock

Am Montag wurde Éric Zemmour wegen Volksverhetzung verurteilt. Zemmour ist ein rechtsextremer, einwanderungsfeindlicher Politiker, der bei den nächsten französischen Präsidentschaftswahlen kandidiert. 2020 hatte er im Fernsehen rassistische Äußerungen gemacht. Er hatte unbegleitete minderjährige Flüchtlinge als „Diebe“, „Vergewaltiger“ und „Mörder“ bezeichnet.

Éric Zemmour wurde von einem Pariser Gericht zu einer Geldstrafe von 10.000 Euro verurteilt. Das Urteil war seine dritte Verurteilung und seine dritte Geldstrafe. Nach französischem Recht sind Verleumdungen, Handlungen, die zu Hass aufruf

End of free content.

To access this material, please LOG IN.

If you don't have a subscription, please click HERE to sign up for this program.