Screen width of at least 320px is required!

15 April 2021

Episode #249

8 April 2021

Episode #248

1 April 2021

Episode #247

25 March 2021

Episode #246

18 March 2021

Episode #245

11 March 2021

Episode #244

4 March 2021

Episode #243

25 February 2021

Episode #242

18 February 2021

Episode #241

Speed 1.0x
/

Introduction

Jana: Heute ist Donnerstag, der 1. April 2021. Herzlich willkommen zu einer neuen Folge unseres wöchentlichen Programms „News in Slow German“ für Fortgeschrittene! Hallo zusammen! Hallo Michael!
Michael: Hallo Jana. Ein herzliches Willkommen an alle unsere Hörer!
Jana: Im ersten Teil unseres Programms werden wir über einige Nachrichten diskutieren, die diese Woche Schlagzeilen gemacht haben. Wir beginnen mit einer Diskussion über die Wiedereröffnung des Suezkanals für die Schifffahrt am Montag nach einer Woche intensiver Bemühungen, das aufgelaufene Containerschiff Ever Given zu befreien. Anschließend sprechen wir über die von China am Dienstag angekündigte Reform des Wahlsystems im Land, nach der nur noch „echte Patrioten“ als Kandidaten bei Wahlen in Hongkong zugelassen sind. In unserer dritten Story werden wir erfahren, wie die Veränderungen des Mikrobioms im Darm vorhersagen können, wie gut man altert. Und wir beenden den ersten Teil unseres Programms mit Frankreichs Nominierung des Baguette-Brotes für die Aufnahme in die UNESCO-Liste des immateriellen Kulturerbes.
Michael: Klingt gut! Und worüber sprechen wir diese Woche im zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“?
Jana: Diese Woche sprechen wir über die Ankündigung des bisher härtesten Lockdowns in Deutschland mit möglichen nächtlichen Ausgangssperren und Verboten, das Haus zu verlassen. Über Ostern wurde eine fünftägige „Ruhephase“ beschlossen, aber die öffentliche Empörung war so groß, dass Kanzlerin Merkel sie wieder zurücknehmen musste. Außerdem sprechen wir über die Diskussion um einen geschlechterbewussten Gebrauch der Sprache, die einen neuen, verblüffend einfachen Vorschlag zum Vorschein gebracht hat. Vielleicht könnte das die Lösung sein?
Michael: Klingt gut! Lass uns beginnen!
Jana: Danke, Michael! Los geht‘s!
1 April 2021
Suezkanal nach einwöchiger Blockade durch Containerschiff wieder passierbar

Das riesige Containerschiff Ever Given, das den Suezkanal fast eine Woche lang blockiert hatte, wurde am Montag endlich befreit. Bergungsmannschaften und Schlepper hatten seit fast einer Woche unermüdlich daran gearbeitet, das Schiff freizulegen. Am Ende half ihnen ein aufgrund des Vollmonds extrem hoher Wasserspiegel, und sie konnten das Schiff befreien.

Bereits am Montagabend begannen die vielen Schiffe, die sich angestaut hatten, den Suezkanal zu passieren. Aufgrund der rapide zur Neige gehenden Futter- und Wasserrationen waren die ersten Schiffe, die passierten, mit Lebendvieh beladene Frac

End of free content.

To access this material, please LOG IN.

If you don't have a subscription, please click HERE to sign up for this program.

1 April 2021
China will nur noch „echte Patrioten“ zu den Wahlen in Hongkong zulassen

Am Dienstag kündigte die chinesische Regierung eine umfassende Überholung des Wahlsystems in Hongkong an. Das Parlament wird auf 90 Sitze erweitert, und nur 20 davon werden von der Bevölkerung gewählt werden. Derzeit werden 35 von 70 Abgeordneten gewählt. Darüber hinaus wollen die Behörden dafür sorgen, dass nur noch „echte Patrioten“ für politische Positionen kandidieren können.

Das neue Wahlgesetz etabliert damit eine nahezu totale Kontrolle Pekings über die Wahl von Hongkongs Führungskräften. Die neuen Änderungen erlauben es Peking außerdem, die Kandidaten für das Wahlkomitee zu prüfen, das

End of free content.

To access this material, please LOG IN.

If you don't have a subscription, please click HERE to sign up for this program.

1 April 2021
Unsere Darmflora bestimmt, wie gut wir altern

Am 18. Februar veröffentlichte das Forscherteam um Nathan Price vom Institute for Systems Biology in Seattle neue Ergebnisse zur Altersforschung in der Zeitschrift Nature Metabolism. Wie wir altern, hängt laut der Studie davon ab, wie sich die Mikroorganismen in unserem Darm im Laufe des Lebens verändern.

Nach schnellen Veränderungen in den ersten drei Lebensjahren bleibt das Mikrobiom über Jahrzehnte relativ stabil. Wenn Menschen dann die Lebensmitte erreichen, beginnt es sich wieder zu verändern. Bei gesunden Menschen beschleunigen sich diese Veränderungen bis ins hohe Alter. Bei weniger gesu

End of free content.

To access this material, please LOG IN.

If you don't have a subscription, please click HERE to sign up for this program.

1 April 2021
Frankreich will Baguette in das UNESCO-Kulturregister aufnehmen lassen

Am 26. März hat Frankreich das weltberühmte französische Baguette für die Aufnahme in die UNESCO-Liste des immateriellen Kulturerbes nominiert. Frankreich hatte das Baguette aus einer Reihe von Kandidaten ausgewählt, zu denen auch die ikonischen Zinkdächer von Paris und das Erntefest von Biou d'Arbois in der Region Jura gehörten.

Laut der Daten-Site „Planetoscope“ werden in Frankreich jedes Jahr etwa 10 Milliarden Baguettes verzehrt. Leider sind die traditionellen Herstellungsmethoden der kleinen Bäckereien durch die industrielle Großproduktion bedroht. Etwa 20.000 Bäckereien haben seit 1970 zu

End of free content.

To access this material, please LOG IN.

If you don't have a subscription, please click HERE to sign up for this program.

1 April 2021
Das Jo-Jo mit dem Oster-Lockdown und allem anderen
360b / Shutterstock.com

Jana: Und hier sind wir wieder! Gerade mal vor zwei Wochen hatten Bund und Länder Lockerungen des Lockdowns beschlossen, da musste schon wieder die Notbremse gezogen werden. Die Impfungen in Deutschland laufen im Schneckentempo, weil auch nicht annähernd genug Impfstoff da ist. Deswegen gehen die Fallzahlen in Deutschland wegen der Corona-Mutanten stetig nach oben. Deshalb wurde der bisher knallharteste Lockdown beschlossen, den Angela Merkel am 23. März um fast 3 Uhr morgens einer genervten Bevölkerung präsentiert hat. Eine der Regelungen besagte, dass in Deutschland über Ostern, vom Gründonnerstag bis zum Ostermontag, gar nichts mehr gehen sollte. Selbst Lebensmittelgeschäfte und Tankstellen sollten mit Ausnahme des Ostersamstags geschlossen sein. Damit wäre der Gründonnerstag zu einem de facto Feiertag geworden. Der Aufschrei darüber war aber so groß, dass Angela Merkel das gleich alles am nächsten Tag wieder zähneknirschend zurückgenommen und sich entschuldigt hat.

End of free content.

To access this material, please LOG IN.

If you don't have a subscription, please click HERE to sign up for this program.

1 April 2021
Gendern – die Debatte um die Zukunft der Sprache geht weiter

Michael: Die deutsche Sprache steht im Moment vor Herausforderungen. Das sogenannte „Gendern“ wird immer verbreiteter und sorgt für Diskussionen. Der geschlechterbewusste Umgang mit der Sprache nimmt zwar Rücksicht auf beide Geschlechter – das männliche und das weibliche - sorgt wegen seiner Umständlichkeit aber auch für Kritik. Das sogenannte „Gendersternchen“ macht aus Schülerinnen und Schülern zwar Schüler*innen. Doch dem Sprachfluss kommt dies wegen der kurzen Pause beim Sprechen nicht zugute. Auch das Leseerlebnis wird nicht besser, wenn Romane von Sonderzeichen durchzogen werden. Doch nun kommt der Vorschlag des Germanisten und Sprachdidaktikers Thomas Kronschläger. Seine Idee ist es, an den Wortstamm einfach ein „y“ zu hängen und ein neutrales „das“ als Artikel davor. Der/die Schüler*in wird zu das Schüly. Um den Plural zu bilden, fügt man noch ein „s“ hinzu: die Schülys. „Leichter Gendern mit Phettberg“ heißt ein Artikel im „Spiegel“ vom 20. März, der auf den Künstler Hermes Phettberg anspielt. Dieser schrieb schon vor Jahren von „Lesys“ und „Followys“. Der Vorschlag sei sympathisch, findet der „Spiegel“. Außerdem hätte sich damit der Vorwurf erledigt, gendergerechtes Deutsch klinge akademisch und bürokratisch.

End of free content.

To access this material, please LOG IN.

If you don't have a subscription, please click HERE to sign up for this program.