Screen width of at least 320px is required!

17 November 2021

Russland unterstützt Belarus in der Migrantenkrise an der Grenze zu Polen

17 November 2021

Reiche Länder müssen ihren gerechten Anteil für den Klimawandel zahlen

10 November 2021

Europa sichert Taiwan Solidarität im Konflikt mit China zu

10 November 2021

COVID-19-Rekorde in Russland

3 November 2021

Die Staats- und Regierungschefs der G20-Staaten beschließen Unternehmenssteuer, aber keine Aktionen zum Klimaschutz

3 November 2021

Trumps Social-Media-Plattform verfolgt ein unkonventionelles Geschäftsmodell

27 October 2021

Bundeskanzlerin Angela Merkel auf EU-Gipfel

27 October 2021

Klage gegen Schulbezirk in Texas wegen Bestrafung von Jungen mit langen Haaren

27 October 2021

Erste erfolgreiche Transplantation einer Schweineniere in einen Menschen

Speed 1.0x
/
aa
AA

Die Staats- und Regierungschefs der G20-Staaten beschließen Unternehmenssteuer, aber keine Aktionen zum Klimaschutz

3 November 2021
Die Staats- und Regierungschefs der G20-Staaten beschließen Unternehmenssteuer, aber keine Aktionen zum Klimaschutz
Am Sonntag beendeten die Staats- und Regierungschefs der 20 führenden Industrieländer ihr Treffen in Rom.

Am Samstag hatten sie eine neue globale Mindeststeuer beschlossen.

Diese neue globale Mindeststeuer wurde auf 15 Prozent festgesetzt. Mit dieser Steuer soll der seit Jahren anhaltende Rückgang der Steuersätze für Unternehmen in der ganzen Welt umgekehrt werden. Niedrigere Steuern für Unternehmen haben die Einnahmen der Länder zur Finanzierung von Sozialprogrammen reduziert.

Der G20-Gipfel hat wenig getan, um das Problem der Coronavirus-Impfungen in armen Ländern zu lösen. Die Industrielände

End of free content.

To access this material, please LOG IN.

If you don't have a subscription, please click HERE to sign up for this program.