Screen width of at least 320px is required!

13 October 2021

Episode #35

6 October 2021

Episode #34

29 September 2021

Episode #33

22 September 2021

Episode #32

15 September 2021

Episode #31

8 September 2021

Episode #30

1 September 2021

Episode #29

25 August 2021

Episode #28

18 August 2021

Episode #27

Speed 1.0x
/
Heute ist Mittwoch, der 22. September 2021. Herzlich willkommen zu einer neuen Folge unseres wöchentlichen Programms „News in Slow German“ für Beginner! Ich bin Michael.

Wir beginnen mit einem Konflikt zwischen den USA, Australien und Frankreich.
22 September 2021
Frankreich ruft Botschafter aus den USA zurück
Phil Pasquini / Shutterstock.com

Am Freitag hat Frankreich seine Botschafter aus den USA und aus Australien zu Konsultationen nach Paris zurückgerufen. Es war das erste Mal, dass Frankreich seinen Botschafter aus den USA abgezogen hat. Frankreich ist seit dem Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg der älteste Verbündete der USA.

Anfang letzter Woche hatten die USA, Großbritannien und Australien ein Abkommen über die Lieferung von atomgetriebenen U-Booten nach Australien bekanntgegeben.

Mit diesem Abkommen wird der 2016 geschlossene Vertrag zwischen Frankreich und Australien über die Lieferung von 12 konventionellen U-Booten gekünd

End of free content.

To access this material, please LOG IN.

If you don't have a subscription, please click HERE to sign up for this program.

* * *
Jetzt möchte ich über das Wollhaarmammut sprechen. Kommt es zurück?
22 September 2021
Sollte das Wollhaarmammut wieder auf der Erde umherstreifen?
Valsib / Shutterstock.com

Das Wollhaarmammut ist vor Tausenden von Jahren aus der arktischen Tundra verschwunden. Jetzt plant das Startup-Unternehmen Colossal, gentechnisch veränderte Mammute zurückzubringen. Das klingt wirklich wie ein Jurassic Park-Film!

Das Unternehmen hat Investitionen in Höhe von 15 Millionen Dollar erhalten. Damit wird die Forschung des Genetik-Professors George Church von der Harvard-Universität finanziert. Professor Church hofft, die Ära des Mammuts in der arktischen Tundra wieder aufleben zu lassen.

Das stimmt aber nicht ganz. Das Unternehmen plant eine Kreuzung zwischen dem Wollhaarmammut un

End of free content.

To access this material, please LOG IN.

If you don't have a subscription, please click HERE to sign up for this program.

* * *
Jetzt möchte ich über eine Hommage an einen der wichtigsten Künstler unserer Zeit sprechen.
22 September 2021
Der Arc de Triomphe wird in einer posthumen Kunstausstellung lebendig

Am vergangenen Donnerstag eröffnete der französische Präsident Emmanuel Macron eine gigantische Kunstinstallation am Arc de Triomphe in Paris. Das weltberühmte Monument ist nun mit 25.000 Quadratmetern silber-blauem Stoff verhüllt.

Die Installation ist ein posthumes Werk des in Bulgarien geborenen Künstlers Christo Vladimirov Javacheff, bekannt als Christo.

Die Idee für dieses Projekt hatten Christo und seine Frau bereits in den 1960er Jahren.

Sie stellten sich den Arc de Triomphe als ein lebendiges Objekt vor. Christo und seine Frau wollten, dass das Monument im Wind lebendig wird und das Licht

End of free content.

To access this material, please LOG IN.

If you don't have a subscription, please click HERE to sign up for this program.

22 September 2021
Bis bald

Das war's für heute. Vielen Dank fürs Zuhören.

Bis zur nächsten Folge!

End of free content.

To access this material, please LOG IN.

If you don't have a subscription, please click HERE to sign up for this program.