Screen width of at least 320px is required!

3 August 2022

Papst nennt Zwangsassimilierung indigener Kinder in Kanada Völkermord

3 August 2022

Spanischer Ministerpräsident ändert Kleiderordnung, um bei Hitzewellen Energie zu sparen

27 July 2022

NATO-Mitgliedsländer verpflichten sich zur Erhöhung der Verteidigungsausgaben

27 July 2022

Die steigende Nachfrage nach Klimaanlagen in Europa erhöht Emissionen

27 July 2022

Diebe in Neapel bringen gestohlene Uhr zurück

20 July 2022

Putin befiehlt Indoktrination russischer Schulkinder mit Patriotismus

20 July 2022

Oberstes EU-Gericht entscheidet, dass Feta-Käse griechisch ist

13 July 2022

Boris Johnson als Vorsitzender der Konservativen Partei zurückgetreten

13 July 2022

Mordanschlag auf den ehemaligen japanischen Ministerpräsidenten Shinzo Abe auf einer Wahlkampfveranstaltung

Speed 1.0x
/
aa
AA

Spanischer Ministerpräsident ändert Kleiderordnung, um bei Hitzewellen Energie zu sparen

3 August 2022
Spanischer Ministerpräsident ändert Kleiderordnung, um bei Hitzewellen Energie zu sparen
Imaxe Press / Shutterstock
Am vergangenen Freitag erreichten die Temperaturen in Madrid 36° C und in Sevilla 39° C.

Auf einer Pressekonferenz in Madrid wies der spanische Ministerpräsident Pedro Sánchez darauf hin, dass er keine Krawatte trug. Er sagte, dies sei eine Energiesparmaßnahme. Er forderte die Beschäftigten des öffentlichen und privaten Sektors auf, seinem Beispiel zu folgen. Er bat sie, ebenfalls keine Krawatten zu tragen, um kühl zu bleiben.

Seine Begründung ist logisch. Keine Krawatte bedeutet, dass der oberste Hemdknopf offen ist. So bleibt man kühler. Und Sánchez hofft, dass dadurch die Energiekosten sinke

End of free content.

To access this material, please LOG IN.

If you don't have a subscription, please click HERE to sign up for this program.