Screen width of at least 320px is required!
Speed 1.0x
/

GRIMM

Die Lauch-Fehde

Die Lauch-Fehde
Grimms Märchensammlung wurde zur wichtigsten volkskundlichen Sammlung in Deutschland, Europa und schließlich der Welt. Sie ist ein deutscher Schatz.

Die Brüder Jacob und Wilhelm Grimm lebten in Kassel. Kassel war im frühen 19. Jahrhundert von den Franzosen besetzt. Das war die Zeit der Napoleonischen Kriege. Die Brüder waren deutsche Patrioten. „Die deutsche Kultur ist in Gefahr“, dachten sie. Sie versuchten, die deutsche Kultur zu retten. Deshalb sammelten sie deutsche Geschichten, Sagen und Märchen. Die Märchen waren nicht für Kinder gedacht. Es waren Geschichten von und über einfache Leute. Die Leute erzählten sich die Geschichten. So wurden sie von Generation zu Generation überliefert. Die Märchen hatten einfache moralische Botschaften. Fleiß, ein gutes Herz und Schönheit sind gut. Faulheit, Bösartigkeit und Hässlichkeit sind schlecht.

End of free content.

To access this material, please LOG IN.

If you don't have a subscription, please click HERE to sign up for this program.