This is premium content that requires subscription
Please SIGN UP or

Episode #81

January 25, 2018

Mouse-over German text fragments in red to see English translation
Im ersten Teil unseres Programms beschäftigen wir uns mit den Schlagzeilen der Woche. Wir beginnen mit der Veröffentlichung einer neuen Verteidigungsstrategie durch das Pentagon am Freitag, mit der einer möglichen Bedrohung der USA durch die Großmächte China und Russland begegnet werden soll. Anschließend sprechen wir über die umstrittenen Äußerungen, mit denen Papst Franziskus Opfer von sexuellem Missbrauch in Chile vor den Kopf gestoßen hat. Danach geht es mit einem neuen Bericht weiter, der in der letzten Woche in der Fachzeitschrift Lancet Child & Adolescent Health veröffentlicht wurde und in dem vorgeschlagen wird, die Definition des Jugendalters auf ein Alter von 24 auszudehnen. Und zum Schluss sprechen wir über eine neue Selfie-App von Google, die Gesichter mit Kunstwerken abgleicht.
  • Pentagon erklärt China und Russland zu größten Sicherheitsbedrohungen für USA
  • Papst Franziskus entschuldigt sich für Äußerungen über sexuellen Missbrauch, weigert sich jedoch weiterhin, den Opfern zu glauben
  • Laut Wissenschaftlern spannt Jugendzeit jetzt ein Alter von 10 bis 24 Jahren
  • Selfie-App, die Gesichter mit Kunstwerken abgleicht, verbreitet sich auf Social Media
Im zweiten Teil unseres Programms wird es um die deutsche Kultur und die deutsche Sprache gehen. Im Grammatikteil unseres Programms besprechen wir die Verwendung von Verben lateinischen Ursprungs mit der Endung „-ieren“: Teil 1; und wir schließen unser Programm in dieser Woche mit einer neuen deutschen Redewendung ab: „In die Röhre gucken“.