Screen width of at least 320px is required!

22 October 2020

Europa sieht sich zu härteren Maßnahmen gegen die Coronavirus-Pandemie gezwungen

22 October 2020

Frankreich reagiert auf die Enthauptung von Samuel Paty mit Razzien und Drohungen gegen radikale Islamisten

15 October 2020

Friedensnobelpreis 2020 für Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen

15 October 2020

Facebook will Inhalte verbieten, die den Holocaust leugnen oder verzerren

8 October 2020

Der Zeitverlauf der Corona-Infektion des US-Präsidenten offenbart rücksichtslose Missachtung der Sicherheit

8 October 2020

Aufflammen des Konflikts zwischen Armenien und Aserbaidschan um die abtrünnige Region Bergkarabach

1 October 2020

Qualvoller Meilenstein“: Weltweit mehr als eine Million Corona-Todesopfer

1 October 2020

Referendum: Schweizer lehnen Ende der Freizügigkeit für EU-Bürger ab

24 September 2020

WHO gründet Initiative COVAX für den weltweiten gerechten Zugang zu COVID-19-Impfstoffen

Speed 1.0x
/

Facebook will Inhalte verbieten, die den Holocaust leugnen oder verzerren

15 October 2020
Facebook will Inhalte verbieten, die den Holocaust leugnen oder verzerren
Mikael Damkier / Shutterstock.com

Am 12. Oktober kündigte Facebook-CEO Mark Zuckerberg an, dass er seine Entscheidung von 2018 rückgängig machen werde, und dass Facebook jetzt Inhalte verbieten werde, die „den Holocaust leugnen oder verzerren“. Bei der Bekanntgabe dieser Entscheidung berief sich Facebook auf eine kürzlich durchgeführte Umfrage unter Amerikanern im Alter von 18 bis 39 Jahren. Demnach glaubt fast ein Viertel der Befragten, der Holocaust sei entweder ein Mythos oder übertrieben.

„Ich hatte mit dem Konflikt zwischen der Verteidigung der Redefreiheit und dem Schaden, der durch die Verharmlosung oder Leugnung der Sch

End of free content.

To access this material, please LOG IN.

If you don't have a subscription, please click HERE to sign up for this program.