This is premium content that requires subscription
Please SIGN UP or

Episode #92

April 12, 2018

Mouse-over German text fragments in red to see English translation
In der ersten Hälfte unseres Programms befassen wir uns mit den Ereignissen der Woche aus aller Welt. Wir beginnen mit der Aussage von Facebook-CEO Mark Zuckerberg vor den Senatsausschüssen am Dienstag. Danach sprechen wir über die Wiederwahl des ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán, der damit seine dritte Amtszeit in Folge antritt. Anschließend diskutieren wir über den Aufruf von Wissenschaftlern zum Boykott einer südkoreanischen Universität wegen deren Forschungsarbeiten an autonomen Waffen. Und zum Schluss sprechen wir über einen ehemaligen Postboten, der in Turin in Italien verhaftet wurde, nachdem in seinem Haus 400 kg nicht zugestellte Post gefunden worden war.
  • Zuckerberg: Facebook im Wettrüsten mit Russland
  • Wiederwahl von Viktor Orbán in Ungarn
  • Experten für künstliche Intelligenz fordern Boykott der Entwicklung von „Killerrobotern“
  • Ehemaliger Postbote in Italien hortet 400 kg nicht zugestellte Post
Im zweiten Teil unseres Programms wird es, wie immer, um die deutsche Kultur und die deutsche Sprache gehen. Im Grammatikteil besprechen wir heute die Verwendung von Verben, die die Tätigkeitlassen/verlassen“ vermitteln — das ist unser heutiges Thema. Und wir schließen unser Programm in dieser Woche mit einer neuen deutschen Redewendung ab: „Einen Bären aufbinden“.