This is premium content that requires subscription
Please SIGN UP or
July 20, 2017
Weekly News in Slow German - Episode #54



Mouse-over German text fragments in red to see English translation
Mia: Heute ist Donnerstag, der 20. Juli 2017. Herzlich willkommen zu unserer wöchentlichen Ausgabe von News in Slow German! Hallo an alle Zuhörer! Hallo Phillip!
Phillip: Hallo Mia! Hallo allerseits!
Mia: Im ersten Teil unseres Programms sprechen wir über eine neue Maßnahme der EU, die den Menschenschmuggel aus Afrika aufhalten soll. Weiter geht es, ein Jahr nach dem Putschversuch in der Türkei, mit dem fortgesetzten harten Durchgreifen gegen Dissidenten im Land. Außerdem sprechen wir über die Warnungen von Wissenschaftlern, dass die Erde derzeit ein sechstes Massenaussterben durchläuft. Das sind die Erkenntnisse aus einer Studie, die letzte Woche in der Fachzeitschrift Proceedings of the National Academy of Sciences veröffentlicht wurde. Und den Abschluss bilden die Wimbledon-Endspiele von 2017.
Phillip: Roger Federer hat einfach großartig gespielt… Hast du die beiden Finale gesehen, Mia?
Mia: Na klar! Ich bin doch genauso ein Tennisfan wie du, Phillip!
Phillip: Ich freue mich schon darauf, mit dir darüber zu sprechen, was ich von der Leistung von Roger Federer halte.
Mia: Natürlich, Phillip. Wir sprechen gleich weiter über Tennis. Weiter geht es jetzt jedoch mit den Ankündigungen. Im zweiten Teil geht es, wie immer, um die deutsche Sprache und Kultur. Im Grammatik-Abschnitt unseres Programms werden wir Teil zwei der SatzstellungUmstandsbestimmungen – besprechen, und wir beenden unser Programm mit einer neuen deutschen Redewendung: „Wieder auf die Beine kommen“.
Phillip: Klingt gut, Mia! Ich bin dann soweit.
Mia: Sehr gut! Also dann, Vorhang auf!
50 Latest Episodes

July 13, 2017
Episode #53
Weekly News in Slow German


Mouse-over German text fragments in red to see English translation
Mia: Heute ist Donnerstag, der 13. Juli 2017. Herzlich willkommen zu einer neuen Episode unseres wöchentlichen Programms ― News in Slow German! Lisa ist in dieser Woche im Urlaub, und ich werde sie in den nächsten zwei Wochen vertreten. Ich heiße Mia und komme aus der Schweiz. Sie, unsere lieben Zuhörer, haben damit die Chance, den deutschen Akzent meines Heimatlandes kennenzulernen.
Phillip: Hallo Mia! Herzlich willkommen bei unserem Programm! Hallo auch an alle Zuhörer!
Mia: Im ersten Teil unseres Programms sprechen wir über einen wichtigen Sieg im Kampf gegen den „Islamischen Staat“ ― die Rückeroberung der Stadt Mossul. Außerdem sprechen wir über den G20-Gipfel, der letzte Woche in Deutschland stattfand. Weiter geht es mit der Entscheidung Frankreichs, bis 2040 alle Benzin- und Dieselautos zu verbieten. Den Abschluss des ersten Teils des heutigen Programms bildet ein Bericht über einen neuen Smartphone-Fan ― einen Gorilla.
Phillip: Mia, höre ich da etwa Sarkasmus in deiner Ankündigung der Story über den Gorilla und die Handys?
Mia: Nein, kein bisschen! Wir ― also alle Arten ― lieben doch unsere Handys, Selfies und SMS gleichermaßen!
Phillip: Ok, du bist also sarkastisch ...
Mia: Machen wir jetzt erst einmal mit dem Programm weiter, Phillip. Wie immer geht es im zweiten Teil unseres Programms um die deutsche Sprache und Kultur. Unser Grammatikdialog enthält jede Menge Beispiele zum heutigen GrammatikthemaSatzstellung: Verben in zweiter Position -- und wir beenden das Programm mit einem Dialog, der eine neue deutsche Redensart vorstellt: „Lunte riechen“.
Phillip: Klingt gut! Gibt es noch weitere Ankündigungen?
Mia: Nein ...
Phillip: Worauf warten wir dann? Los geht's!
Mia: Na dann, Vorhang auf, Phillip!
July 06, 2017
Episode #52
Weekly News in Slow German


Mouse-over German text fragments in red to see English translation
Lisa: Heute ist Donnerstag, der 6. Juli 2017. Herzlich willkommen zu unserer wöchentlichen Ausgabe von News in Slow German! Hallo an alle Zuhörer! Schön, dass du wieder da bist, Phillip!
Phillip: Hallo Lisa! Hallo allerseits!
Lisa: Im ersten Teil unseres Programms sprechen wir über die anhaltende Flüchtlingskrise in Europa. Weiter geht es mit einer Studie, die zu dem Ergebnis kommt, dass das menschliche Alter keine Grenze hat. Außerdem sprechen wir über das Endspiel im Confederation Cup 2017, bei dem sich Deutschland und Chile gegenüberstanden. Und wir beenden den ersten Teil unseres Programms mit etwas leichterer Kost und sprechen über das „Nathans Hot-Dog-Wettessen 2017“ in New York, das am 4. Juli, dem Unabhängigkeitstag, stattfand.
Phillip: „... mit etwas leichterer Kost“? Ich glaube nicht, dass ich diese Worte gewählt hätte, Lisa ...
Lisa: Sehr witzig, Phillip ... Ich hätte wohl sagen sollen: „mit etwas schwererer Kost“ …
Phillip: Aber auf jeden Fall!
Lisa: Nagut. Weiter geht es jetzt mit unseren Ankündigungen. Im zweiten Teil geht es, wie immer, um die deutsche Sprache und Kultur. Im Grammatik-Abschnitt unseres Programms werden wir Verben mit Präpositionen (Teil 2) besprechen, und wir beenden unsere Sendung mit einer neuen deutschen Redewendung: „An die Decke gehen“.
Phillip: Klingt super, Lisa! Bist du startbereit?
Lisa: Und ob. Los geht's!
June 29, 2017
Episode #51
Weekly News in Slow German


Mouse-over German text fragments in red to see English translation
Lisa: Heute ist Donnerstag, der 29. Juni 2017. Herzlich willkommen zu unserer wöchentlichen Ausgabe von News in Slow German! Hallo an alle Zuhörer!
Clemens: Hallo Lisa! Hallo allerseits!
Lisa: Im ersten Teil unseres Programms sprechen wir über die von der EU gegen Google verhängte Geldstrafe wegen Machtmissbrauchs bei der Online-Shopping-Suche. Weiter geht es mit einer neuen weltweiten Umfrage des Pew Research Centers zum Ansehen des US-Präsidenten. Außerdem besprechen wir eine Studie über die möglichen Orte eines Ausbruchs der nächsten Pandemie. Diese wurde letzten Mittwoch in der Fachzeitschrift Nature veröffentlicht. Den Abschluss bildet ein nicht ganz so ernster Beitrag über einen italienischen Flughafen, der ab jetzt eine Ausnahme beim ansonsten streng befolgten Flüssigkeitsverbot im Handgepäck macht ... und zwar für Pesto.
Clemens: Das ist eine Nachricht, über die sich alle Pesto-Liebhaber, die diesen Flughafen besuchen, sehr freuen werden. Aber lass uns von etwas anderem reden, Lisa. Ich fürchte, dass wir einige E-Mails von unseren Lesern erhalten werden…
Lisa: Und warum, Clemens? Ok, lass mich mal überlegen ... Etwa, weil wir im Programm wieder Nachrichten über Präsident Trump diskutieren?
Clemens: Ganz genau! Aber die Nachrichten sind nun mal, was sie sind, Lisa, oder?
Lisa: Genau, Clemens. Weiter geht es erst einmal mit den Ankündigungen. Im zweiten Teil geht es, wie immer, um die deutsche Sprache und Kultur. Im Grammatik-Abschnitt werden wir Verben mit Präpositionen besprechen, und wir beenden unser Programm mit einer neuen deutschen Redewendung: „Für die Katz’“.
Clemens: Eine gute Auswahl. Ich wäre dann soweit, Lisa ...
Lisa: Ich auch. Los geht's!
June 22, 2017
Episode #50
Weekly News in Slow German


Mouse-over German text fragments in red to see English translation
Lisa: Heute ist Donnerstag, der 22. Juni 2017. Herzlich willkommen zu unserer wöchentlichen Ausgabe von News in Slow German! Hallo an alle Zuhörer!
Clemens: Hallo Lisa! Hallo allerseits!
Lisa: Im ersten Teil unseres Programms sprechen wir über den Terroranschlag auf muslimische Gläubige am Montag in London, bei dem ein Mensch ums Leben kam und elf weitere verletzt wurden. Weiter geht es mit der Entscheidung Australiens, die Luftangriffe über Syrien vorübergehend einzustellen, nachdem Russland gedroht hat, die Flugzeuge der Militärkoalition als mögliche Angriffsziele zu betrachten. Außerdem sprechen wir über die Ankündigungen von Facebook und Google, Maßnahmen zu ergreifen, um extremistische Inhalte von ihren Seiten zu verbannen und wir beenden diesen Teil mit einem Beitrag über den ehemaligen US-Basketballstar Dennis Rodman, der vor kurzem von seiner fünften Reise nach Nordkorea zurückgekehrt ist.
Clemens: Also, ich könnte mir ja ein besseres Reiseziel für diesen Sommer vorstellen als Nordkorea, Lisa.
Lisa: Ich mir auch, Clemens.
Clemens: Was bewegt ihn wohl, dieses Land so häufig zu besuchen?
Lisa: Eine großartige Freundschaft?
Clemens: Mit Kim Jong Un??? Eine wunderbare Antwort, Lisa!
Lisa: Danke, Clemens! Und weiter geht es mit den Ankündigungen. Im zweiten Teil geht es, wie immer, um die deutsche Sprache und Kultur. Im Grammatik-Abschnitt unseres Programms werden wir Verben besprechen, die die Bedeutung von „wissen“ haben; und wir beenden unser Programm mit einer neuen deutschen Redewendung: „Um ein Haar“.
Clemens: Super, Lisa! Ich bin dann soweit.
Lisa: Sehr gut! Also dann, Vorhang auf!
June 15, 2017
Episode #49
Weekly News in Slow German


Mouse-over German text fragments in red to see English translation
Lisa: Heute ist Donnerstag, der 15. Juni 2017. Herzlich willkommen zu unserer wöchentlichen Ausgabe von News in Slow German! Hallo an alle Zuhörer!
Phillip: Hallo Lisa! Hallo allerseits!
Lisa: Im ersten Teil unseres Programms sprechen wir über die Wahlen in Großbritannien vom vergangenen Donnerstag. Weiter geht es mit einer Analyse der Aussagen des ehemaligen FBI-Direktors James Comey und des US-Justizministers Jeff Sessions vor dem US-Kongress. Außerdem sprechen wir über die Entdeckung von Fossilien in Marokko, die vermutlich 300.000 Jahre alt sind. Den heutigen Abschluss bilden die Ergebnisse der French Open, einem der Grand-Slam-Tennisturniere.
Phillip: Lisa, hast du dir das Finale der French Open angesehen?
Lisa: Phillip, ich habe mir so gut wie alle French-Open-Spiele angesehen. Wie konnte ich da das Finale verpassen!
Phillip: Ich weiß doch, dass du ein großer Fan bist.
Lisa: Ja, ich bin ein Fan und ich fand beide Finalspiele sehr toll.
Phillip: Ich auch, Lisa. Ich habe auch beide Finalspiele angesehen.
Lisa: Super, Phillip! Jetzt machen wir erstmal mit den Ankündigungen weiter. Im zweiten Teil geht es, wie immer, um die deutsche Sprache und Kultur. Im Grammatik-Abschnitt unseres Programms werden wir Verben besprechen, die die Bedeutung von „denken“ haben; und wir beenden unser Programm mit einer neuen deutschen Redewendung: „Einen Vogel haben“.
Phillip: Ok, ich bin dann soweit.
Lisa: Ok, Phillip! Los geht's!

Learn German online with us!

In our course we emphasize all aspects of language learning from listening comprehension, rapid vocabulary expansion, exposure to German grammar and common idiomatic expressions, to pronunciation practice and interactive grammar exercises. In our program we discuss the Weekly News, German grammar, and German expressions, and much more at a slow pace so that you can understand almost every word and sentence.

Our German podcast and German lessons published on our website contain hundreds of learning lessons from beginning to intermediate German, so listen and most importantly read our interactive transcripts on our website and you will be surprised to discover that you know more German than you think!

With this tool you do not actually need to have an extensive vocabulary to start listening and reading our material. Your vocabulary will expand rapidly and naturally and your comprehension skills will also improve dramatically.

Improve your German quickly! CHOOSE SUBSCRIPTION that best fits your level of German language and your interest!

Are you a German teacher? We offer educational discounts for schools, colleges, and study groups. Learn more about educational discounts at News in Slow German!

To help you better understand if this program is for you, we would like to invite you to check out our DEMO EPISODE